Remembrance

Die Helsinki Bilder von I.K.Inha aus dem Jahr 1908

Der Fotograph I.K. INHA (1865-1930) hat im Sommer 1908 im Auftrag des Herausgebers Werner Söderström Osakeyhtiö Ltd (WSOY) Aufnahmen der Stadt Helsinki gemacht. Das Unternehmen plante den ersten umfassenden Reiseführer, welcher die sich rasch entwickelnde Stadt vorstellen sollte. Das Buch wurde 1910 unter dem Titel Helsingin Opas veröffentlicht, es enthielt ein Drittel der insgesamt 190 Fotografien jener Serie, die INHA für diesen Zweck fotografiert hatte.

Weiterlesen „Die Helsinki Bilder von I.K.Inha aus dem Jahr 1908“

Remembrance

Photolocation Hunt

Im Prinzip geht es beim „Photolocation Hunt“ darum, mit einem sehr alten Foto und einer Kamera ausgerüstet, den abgebildeten Ort aufzusuchen und, wenn möglich, von genau jenem Standort erneut abzulichten, an dem das Ausgangsphoto gemacht wurde. Als Endprodukt entstehen zwei identische Photos mit gleichem Frame, der Zeitpunkt ihrer Produktion oft mehrere Jahrzehnte von einander entfernt. Idealerweise käme dann erklärender Text hinzu, der beide Orte geographisch, zeitlich und semantisch miteinander verbindet. Zwischen den Bildern besteht nicht nur ein Zeitsprung und ein technologischer Unterschied,  sondern auch ein persönlicher und objektivierbarer Gedächtnisraum.

Weiterlesen „Photolocation Hunt“